BR.de

Vorstände des Netzwerks Embryonenspende freigesprochen

Über den aktuellen Embryonenspende-Prozess wird derzeit in allen Kanälen berichtet und diskutiert. Heute wurde auf br.de über das Dillinger Urteil berichtet.

In der Einleitung des Beitrags (Autor: Judith Zacher) heißt: »Drei der angeklagten Vereinsvorstände des Netzwerks Embryonenspende sind vom Dillinger Amtsgericht freigesprochen worden. Die Anklage hatten ihnen vorgeworfen, keine Embryonen, sondern verbotenerweise nicht fertig befruchtete Eizellen vermittelt zu haben. Der Vorsitzende Richter empfahl der Staatsanwaltschaft, Rechtsmittel einzulegen.«

Den gesamten Beitrag können Sie unter folgendem Link einsehen:
www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/vorstaende-des-netzwerks-embryonenspende-freigesprochen-100.html

Zurück

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zum Erstgespräch

Montag & Mittwoch: 7.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr
Dienstag & Donnerstag: 7.00 – 15.30 Uhr
Freitag: 7.00 – 13.00 Uhr

089 547041-0