Schwanger – so natürlich wie möglich

Unser oberstes Ziel ist es, Frauen eine natürliche Empfängnis und Schwangerschaft zu ermöglichen. Nur wenn es auf natürlichem Weg nicht klappt, empfehlen wir, eine künstliche Befruchtung mit zuvor tiefgefrorenen Eizellen in Anspruch zu nehmen.

»Social Freezing ist quasi eine Art Backup-Lösung, falls eine spätere Schwangerschaft auf natürlichem Wege nicht eintritt.«

Dr. med. Jörg Puchta

Das Kinderwunschzentrum an der Oper und die Fertiprotekt an der Oper verfügen über sämtliche modernen Möglichkeiten, Eizellen tiefzugefrieren, sie zu lagern und eine künstliche Befruchtung mit anschließendem Embryotransfer sicher durchzuführen. Trotzdem ist es unser oberstes Ziel, Frauen eine natürliche Empfängnis und Schwangerschaft zu ermöglichen. Auch bei fortgeschrittenem Alter der Frau und wenn zuvor Eizellen auf Vorrat eingefroren wurden, beraten wir grundsätzlich im Sinne einer Spontanschwangerschaft. Nur wenn es dann auf natürlichem Weg mit der Schwangerschaft nicht klappt, empfehlen wir, die künstliche Befruchtung in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie über eine Kryokonservierung Ihrer Eizellen oder Spermien nachdenken, melden Sie sich am besten telefonisch unter der 089 547041-0 bei uns. Unsere Mitarbeiter informieren Sie sehr gerne und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit einem unserer Gynäkologen.

 
Relevante Themen

Fruchtbarkeit erhalten
Das Einfrieren bewahrt die Eizellen vor dem Altern.

Methoden der Kryokonservierung
Warum gilt die Vitrifikation als sicherste Methode?

Behandlung bei der Frau
Wie verläuft ein Social Freezing im Detail?

Vitalstoff-Therapie
Mit den richtigen Maßnahmen die Schwangerschaftschance verbessern.

Termine & Kontakt
089 547041-0