Intrauterine Insemination (IUI)

Die Insemination verhilft vielen Frauen und Paaren auf einfachem, natürlichem Weg zum Wunschkind. Sie ist ein schonendes und schmerzfreies Verfahren, bei dem die Spermien zum Zeitpunkt des Eisprungs mit einem weichen, dünnen Schläuchlein direkt in die Gebärmutter übertragen werden.

Grundlegendes zur Insemination

Intrauterine Insemination (sprich: intra-uterine) heißt auf Deutsch Samenübertragung in die Gebärmutter. Dabei werden die gereinigten, schnell beweglichen Samenzellen auf ihrem Weg zur Eizelle quasi ein Stück per Anhalter mitgenommen, indem sie direkt in die Gebärmutter eingebracht werden. Der natürliche »Hürdenlauf« durch die Scheide (Gebärmutterhalsschleim, saures Scheidenmilieu ...) wird somit übersprungen und die Chance auf ein Kind erheblich erhöht.

Absolut schmerzfreies Verfahren

Eine Insemination ähnelt einer Abstrich-Untersuchung beim Gynäkologen – eine Betäubung ist nicht nötig.

Die intrauterine Insemination stellt die natürlichste und effizienteste Form der Kinderwunschbehandlung dar. Sie ist sinnvoll bei gut beweglichen Spermien und frei durchgängigen Eileitern.

Auch gleichgeschlechtliche weibliche Paare können von einer Insemination profitieren – mithilfe von Spendersamen.

Voruntersuchungen und Vorbereitungen

Im Vorfeld sollten bei der Frau die Eileiter auf ihre Durchgängigkeit untersucht werden. Dank neuester Technik ist dies mit einer nicht-invasiven zwei- oder dreidimensionalen Ultraschalluntersuchung (HyCoSy) möglich.
Beim Mann ist ein Spermiogramm sinnvoll, um einige Informationen über die Spermienqualität zu bekommen. Falls dieses Einschränkungen zeigt, können bestimmte Nährstoffe eingenommen werden, die die Spermienqualität steigern.

Im persönlichen Gespräch mit Ihnen entscheiden wir, ob die Insemination die richtige Methode für Sie ist, damit Ihr Kinderwunsch möglichst bald in Erfüllung geht.

Ablauf der Insemination

Am Tag der Insemination wird eine Samenprobe des Mannes benötigt, die bereits zu Hause gewonnen werden kann. Im Labor werden die Spermien mit einer Dichtegradienten-Zentrifugation selektiert, um die »Spitzenathleten« vom Rest zu trennen und Chemikalien aus dem Sperma zu entfernen.

Grafische Darstellung einer Insemination

Die »sprintstärksten« Spermien werden dann mit einem dünnen, weichen Spezialkatheter direkt in die Gebärmutter gebracht. So helfen wir den fittesten Samenzellen, direkt ans Ziel zu gelangen. Eine Betäubung ist nicht nötig, die Behandlung ist absolut schmerzfrei.

In nur zehn Minuten sind Sie mit allem fertig. Sie können danach einfach aufstehen und müssen sich in keinster Weise einschränken. Und seien Sie getrost: Die Samenflüssigkeit kann nicht aus der Scheide »auslaufen«.

Vorteile und Chancen

Die statistische Wahrscheinlichkeit, bei regelmäßigem Geschlechtsverkehr schwanger zu werden, liegt bei nur 10 %. Eine Insemination nach vorangegangener Eileiter-Untersuchung steigert sie auf bis zu 30 % pro Versuch: Die Chance auf ein Kind wird mit einer Samenübertragung also verdreifacht!

Vorteile der Insemination:

  • Bis zu dreimal höhere Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft
  • Nicht-invasive Behandlung, d. h. kein operativer Eingriff
  • Geringer Zeitaufwand: praktisch kein Arbeitsausfall
  • Keine zusätzlichen Hormongaben für die Frau – Nutzung des natürlichen Zyklus

Da wir bei einer Insemination lediglich natürlich nachhelfen und den natürlichen Zyklus nutzen, sind keine weiteren Hormongaben erforderlich. Es gibt praktisch keine Nebenwirkungen.

Sollten Sie nach der dritten Samenübertragung nicht schwanger werden, empfehlen wir die künstliche Befruchtung mit Hilfe einer IVF oder ICSI.

Gut zu wissen

Die Chancen auf eine Schwangerschaft durch Insemination sind excellent, wenn die Eileiter vorher untersucht wurden!

Wenn Sie mehr wissen möchten …

Unsere Broschüre »Intrauterine Insemination (IUI). Der Weg zur Schwangerschaft.« informiert Sie umfassend.
Sie können ein PDF der Broschüre bequem herunterladen oder ein kostenloses Exemplar bestellen.

Weitere informative Broschüren finden Sie in unserer Infothek.

 

 
Relevante Themen

IVF
Was steckt hinter dem Begriff In-Vitro-Fertilisation (IVF)?

ICSI
Das modernste Verfahren der Kinderwunschbehandlung.

Unser Kinderwunsch-Ärzteteam
Das sind unsere ärztlich-wissenschaftlichen Spezialisten.

Kinderwunsch-Infoabend
Informieren Sie sich unverbindlich an einem unserer Infoabende.

Termine & Kontakt
089 547041-0