Später Kinderwunsch dank Social Freezing

Social Freezing beschreibt das Einfrieren von Ei- und auch Samenzellen aus nicht medizinischen Gründen. Moderne technische Verfahren lassen seit einigen Jahren auch in Deutschland die Nachfrage stark steigen. Immer mehr junge Frauen können sich vorstellen, sich den Kinderwunsch erst zu einem späteren Zeitpunkt zu erfüllen.

Entwicklung des Social Freezings

Die Entwicklung des Social Freezing

Social Freezing bezeichnet das konservierende Einfrieren von Ei- und Samenzellen. Ehemals war dieses Verfahren für Menschen entwickelt, denen eine fruchtbarkeitsschädigende Krebsbehandlung bevorstand. Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage nun auch bei Gesunden.

Das Alter der Frau

Social Freezing und das Alter der Frau

Die Fruchtbarkeit der Frau wird im Wesentlichen von der Vitalität ihrer Eizellen bestimmt. Da diese mit dem Alter kontinuierlich abnimmt, ist ein Social Freezing in jungen Jahren am sinnvollsten. Denn das Einfrieren schützt die Zellen vor dem Altern.

Spontanschwangerschaft

Schwanger – so natürlich wie möglich

Eine natürliche Empfängnis sollte zu jeder Zeit das Ziel sein. Daher beraten wir auch bei fortgeschrittenem Alter der Frau und wenn zuvor Eizellen auf Vorrat eingefroren wurden, grundsätzlich im Sinne einer Spontanschwangerschaft.

Kryokonservierung – Einfrieren für eine längere Fruchtbarkeit

Seit den 1980er-Jahren hat sich das Verfahren der Krykonservierung immer weiterentwickelt. Heute bietet die Vitrifikation (das Schnelleinfrieren) die sicherste Methode, um die Qualität der Eizellen auch über einen längeren Zeitraum zu bewahren.

Vitrifikation

Vitrifikation – die sicherste Methode

Es gibt zwei Methoden, Eizellen einzufrieren: das langsame Abkühlen (Slow Freezing) und die Vitrifikation, ein besonders schnelles Kälteverfahren, bei dem die Eizellen auf minus 196 °C schockgefrostet werden (Flash Freezing).

Thema Gesundheit

Gesundheit von Kind und Mutter

Die Gesundheit des Babys und der werdenden Mutter werden von der Tatsache, dass ein Embryotransfer mit zuvor eingefrorenen Zellen stattgefunden hat, nicht beeinflusst. Auch der medizinisch notwenige Eingriff bei einem Social Freezing wird von der Frau gut vertragen.

Die Behandlung beim Social Freezing

Social Freezing ist sicher und die Behandlung birgt nur wenige Risiken und Nebenwirkungen. Bereits im Vorfeld werden Sie von uns kritisch und ehrlich beraten, denn Ihr Wohl und das des Kindes liegen uns selbstverständlich am Herzen.

Behandlung bei der Frau

Behandlung bei der Frau

Zunächst efolgt ein persönliches Gespräch sowie einige Voruntersuchungen, um zu entscheiden, ob ein Social Freezing zu empfehlen ist. Die Behandlung beginnt dann mit der Gabe von natürlichen Botenstoffen, um die Eizellreifung zu fördern.

Behandlung beim Mann

Behandlung beim Mann

Ein Social Freezing kann auch beim Mann sinnvoll sein, wenn beispielsweise die Samenqualität bereits in jungen Jahren stark eingeschränkt ist. Es ist möglich, sowohl Spermien, als auch Hodengewebe einzufrieren.

Behandlungskosten

Was kostet Social Freezing?

Die Kosten für ein Social Freezing werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen und hängen von der Anzahl der Stimulationszyklen sowie den benötigten Medikamenten ab.

Vitalstoff-Therapie

Neue Erkenntnisse aus der Genetik zeigen, dass Ernährung und Lebensführung unsere Gene beeinflussen. Berücksichtigt man diese sogenannten epigenetischen Faktoren, kann man auch die Eizell- und Samenqualität markant steigern.

Beratungsgespräch

Beratungsgespräch

Wir beraten Sie kritisch und ehrlich darüber, ob ein Social Freezing für Sie sinnvoll ist und informieren Sie detailliert über Chancen und mögliche Risiken. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zum Erstgespräch

Montag & Mittwoch: 7.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr
Dienstag & Donnerstag: 7.00 – 15.30 Uhr
Freitag: 7.00 – 13.00 Uhr

089 547041-0