EmbryoScope® – zur Überwachung der Embryonen­entwicklung

Das EmbryoScope® ist ein im Inkubator integriertes Mikroskop, das es uns ermöglicht, die morphologische Entwicklung Ihrer Embryonen ständig zu überwachen.

Mit dem EmbryoScope® werden alle 15 Minuten Bilder der embryonalen Entwicklung für insgesamt 120 Stunden (= 5 Tage) aufgenommen und ausgewertet. Die Bilder geben uns Auskunft über das Teilungsverhalten der Embryonen. Es werden somit direkte, chaotische, reverse u. a. Teilungs­muster in der Embryonal­entwicklung erkannt, die uns so Auskunft über das Entwicklungs- und Einnistungs­potential eines Embryos geben. Das EmbryoScope® gilt als eines der weltweit modernsten Inkubatorsysteme.

Im Gegensatz zur Kultivierung in einem herkömmlichen Brutschrank haben wir so die Möglichkeit, die Entwicklung der Embryonen permanent und ohne störende Eingriffe zu überwachen.

Die aktuelle Studienlage sieht in der Anwendung des EmbryoScope® eine signifikante Verbesserung in der Blastozysten­selektion und damit der Implantationsrate (Schwangerschafts­rate) eines Embryos. Unnötige Embryonen­transfers können somit vermieden und eine Schwanger­schaft kann schneller erzielt werden.

Es handelt sich bei dieser Untersuchungs­möglichkeit um ein zeit- und kosten­intensives Verfahren. Die Kosten belaufen sich auf 336 €.

Die Vorteile des EmbryoScope® auf einen Blick

Mit dem EmbryoScope® bieten sich zahlreiche Vorteile für Ihre Kinderwunsch­behandlung:

  • Kontinuierliche Überwachung und exakte Beurteilung der Embryonen­entwicklung
  • Möglichkeit der frühzeitigen Entdeckung von Zellteilungsstörungen
  • Bessere Blastozysten­selektion und somit höhere Schwanger­schafts­raten möglich
  • Stabile und sichere Bedingungen für die Embryonen während der gesamten Kultivierungsdauer
  • Keine unnötigen Störungen der Embryonen im Gegensatz zur Kultivierung in einem herkömmlichen Brutschrank
Termin vereinbaren